GHI Blog

Neues Jahr – neues Glück

Am 22. Januar öffnet sich der virtuelle Auktionsvorhang in Verden zum ersten Mal im neuen Jahr. 71 Nachwuchspferde für den Dressur- und Springsport schmücken die Kollektion der Verdener Auktion Online im Januar.

 

Nach Absprache können die Wunschkandidaten ab sofort in der Niedersachsenhalle probegeritten werden. Erste Gebote können online ab Sonnabend, 15. Januar, abgegeben werden, bevor es nach dem finalen Bid Up am Sonnabend, 22. Januar, ab 14 Uhr für die neuen Besitzer heißt: Neues Jahr – neues Glück – neues Pferd.

Mit 48 Dressur- und 23 Springpferden hält die Kollektion für jeden Anspruch den passenden Partner bereit. Die Kundenberaterinnen und -berater des Hannoveraner Verbandes stehen mit Rat und Tat zur Seite und verhelfen jedem Kunden zu seinem Traumpferd. Sorgsam ausgewählt und vorbereitet präsentieren sich die Auktionskandidaten außerdem im Internet. Die Auftaktpräsentation am Sonnabend, 15. Januar, 10 Uhr, wird ebenso live übertragen wie die Vorstellungen am Mittwoch, 18. Januar, 15 Uhr, und Freitag, 21. Januar, 10 Uhr. Wer in der Niedersachsenhalle bei den Präsentationen direkt dabei sein will, muss sich vorher bei den Kundenberaterinnen und -beratern anmelden.

 

Das Ausprobieren der Pferde ist nach Terminabsprache unter Beachtung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln möglich, die Versteigerung findet online statt.

 

Kollektion und weitere Informationen: www.hannoveraner.com und www.verdener-auktion-online.com.

Mit Kopfnummer 1 eröffnet Fiadora v. Fürsten-Look/Valentino den Auktionsreigen 2022. Foto: Hannoveraner Verband
Mit Kopfnummer 1 eröffnet Fiadora v. Fürsten-Look/Valentino den Auktionsreigen. Foto: Hannoveraner Verband