GHI Blog

Santa María Equestrian Club erweitert seine Anlage

Sotoancho baut in Sotogrande eine Führanlage und eine Rundhalle von Röwer & Rüb in Sotogrande.

Das Niveau der Reitanlage, der Turnierkalender und das tolle Wetter während des ganzen Jahres machen den Santa María Equestrian Club zu einem der attraktivsten Clubs der Welt.

 

Sieben Reitplätze, vier davon auf internationalem Standard und Ställe für 160 Pferde, vermitteln einen Eindruck von den Dimensionen dieses Clubs.

 

Die Reitanlage befindet sich auf dem Puente de Hierro in der wunderschönen Umgebung von Sotogrande in der Provinz Cádiz.

 

Im Santa María Equestrian Club sind der Umbau und die Erweiterung in vollem Gang. Für den Winter sollen nun ebenso gute Trainings- und Wettkampfbedingungen geschaffen werden, wie es für die Sommersaison bereits der Fall ist.

 

Im Bereich der Trainingsanlagen wurden eine überdachte Rundhalle und eine halbüberdachte Führanlage installiert. So können die Pferde auch bei schlechtem Wetter bestens trainiert werden.

 

Die Freimatic Führanlage ist robust und wartungsarm. Die modulare Bauweise ermöglicht es jederzeit die Anlage für mehr Pferde zu erweitern. Der Durchmesser der Führanlage beträgt 15 Meter und der Hufschlag ist 2,40 Meter. Der Außen- und Innenzaun ist aus feuerverzinktem Stahl, Kiefernholzbohlen und Hartholzplanken am Boden.

 

In der Rundhalle, mit einem Durchmesser von 15 Metern, können auch bei schlechtem Wetter Pferde longiert werden. Natürlich schützt die Rundhalle auch vor zu starker Sonneneinstrahlung. Durch den natürlichen Luftaustausch wird verhindert, dass sich heiße Luft staut.

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

https://sotoancho.com/

https://www.santamariaequestrianclub.com/