GHI Blog

Ein einmaliges Erlebnis: Der International Dressage Pony Cup in Verden

Ein ganz besonderer Leckerbissen fand jüngst im Rahmen der Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde in Verden statt. Kleiner als ihre Vertreter im Warmblutbereich, aber nicht minder sportlich, trafen sich die besten fünf und sechsjährigen Dressurponys, um zum ersten Mal den International Dressage Pony Cup auszutragen.

Das großangelegte Pilotprojekt, das von der Ponyforum GmbH initiiert wurde, und mit großem Einsatz seitens der Verdener Turniergesellschaft und des Hannoveraner Verbandes durchgeführt wurde, setzte in Qualität allerhöchste Maßstäbe. So zeichneten sich sämtliche Vorstellungen mit einem  konstant hohen Niveau aus. Auch die Qualität der startenden Ponys war überragend. Allesamt auf Bundeschampionatsniveau, kamen zudem viele Deckhengste von renommierten Stationen nach Verden. Bei den Reitern traf man größtenteils auf versierte Ponychampionatsreiter, doch auch 12jährige Neulinge schnupperten internationales Flair und ergriffen ihre Chancen. Leider hielt sich insgesamt die internationale Beteiligung im Rahmen. Lediglich zwei Starter aus Dänemark fanden den Weg nach Niedersachsen, was sicherlich der Tatsache zu schulden ist, dass parallel zur Veranstaltung in Malmö die Europameisterschaft der Ponyreiter stattfand, was einige internationale Starter kostete.

Sieger der 5jährigen Dressurponys wurde Paulina Holzknecht mit Carleo Go WE. Für die 17Jährige ein weiterer toller Erfolg in diesem Jahr, erst vor Kurzem gewann sie mit der Nationalmannschaft bei der Reit-EM im französischen Vidauban die Goldmedaille. Ihr brauner Wallach Carleo Go WE von Constantin x Weltmeyer stammt aus der Zucht von Maria Brocks und befindet sich im Besitz vom Hof am Eifgen.

Den Titel bei den 6jährigen Dressurponys sicherte sich Meike Mende auf Timberlake SH von Timberland x Top Karetino. Karl-Heinz und Gabi Sander haben ihn gezogen, Besitzerin ist Sabina Hübner. Die versierte Reiterin hatte insgesamt vier Ponys am Start und freute sich sehr über ihren Titel.

Insgesamt zeichnete sich die Veranstaltung neben aller sportlichen Höchstleistungen durch eine tolle Stimmung zwischen allen Beteiligten aus, was sicherlich auch dem idealen Rahmen des internationalen Dressurturnieres zuzuschreiben ist. Ein einmaliges Erlebnis, das hoffentlich keines bleibt, sondern im kommenden Jahr eine Neuauflage findet.


Kontakt:

Stiller PRn

-------------

Nina Stiller

Otto-Schumann-Str. 12B

22926 Ahrensburg

FON: 04102-455906

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Jenni Johnston (Sonntag, 05 Februar 2017 10:24)


    You're so awesome! I do not suppose I have read through a single thing like this before. So good to find another person with a few unique thoughts on this topic. Seriously.. many thanks for starting this up. This website is something that is needed on the internet, someone with a bit of originality!

  • #2

    Jesus Trask (Montag, 06 Februar 2017 12:40)


    Simply desire to say your article is as astounding. The clearness on your submit is simply excellent and i could suppose you are knowledgeable on this subject. Fine together with your permission allow me to snatch your RSS feed to stay updated with approaching post. Thanks a million and please continue the rewarding work.

  • #3

    Lilly Sterling (Montag, 06 Februar 2017 20:02)


    Aw, this was an incredibly nice post. Taking a few minutes and actual effort to create a very good article� but what can I say� I hesitate a whole lot and never seem to get nearly anything done.

  • #4

    Jesus Trask (Dienstag, 07 Februar 2017 06:14)


    Hi there, just wanted to tell you, I liked this article. It was inspiring. Keep on posting!

  • #5

    Maragaret Alexander (Donnerstag, 09 Februar 2017 03:00)


    Hi, Neat post. There's a problem with your site in web explorer, might check this? IE nonetheless is the market chief and a good element of other folks will pass over your excellent writing because of this problem.